LRK NRW - Landesrektorenkonferenz der Universitäten in NRW

Köln, 11. März 2011

Prof. Ursula Gather (Mitte) diskutierte mit NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Christiane Schönefeld, Vorsitzende der Geschäftsführung der Bundesagentur für Arbeit in NRWRund 32.000 Schüler, Abiturienten, Eltern und Lehrer besuchten am 11. und 12. März die Messe EINSTIEG Abi in Köln. In Halle 7 der Messe standen 357 Unternehmen und Hochschulen aus dem In- und Ausland zwei Tage lang für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung.

Auch die Vorsitzende der Landesrektorenkonferenz, Frau Professor Ursula Gather, beteiligte sich an der Eröffnungstalkrunde der Messe unter dem Titel „Studienerfolg beginnt bei der Studienwahl – wie finde ich heraus, welcher Beruf zu mir passt?". Zusammen mit Svenja Schulze, der Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW, und Christiane Schönefeld, Vorsitzende der Geschäftsführung der Bundesagentur für Arbeit in NRW, diskutierte sie beispielsweise Fragen zur Studienaufnahme.

Die Landesrektorenkonferenz engagiert sich bereits seit Oktober 2010 innerhalb einer Rahmenvereinbarung zusammen mit der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, dem Landesministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung und der Landesrektorenkonferenz der Fachhochschulen, um junge Menschen noch besser über den Hochschulstandort Nordrhein-Westfalen zu informieren.

 

© Foto: TU Dortmund

Nach oben..